Ihr erster Schritt in den Einsatz: der ZIF-Expertenpool

Sie bewerben sich online für unseren Expertenpool. Nach dem Bewerbungsverfahren mit Interview laden wir Sie zu einem Grundkurs ein, der Sie auf vielfältige Weise auf den Job vorbereitet.

 

Sind Sie im ZIF-Expertenpool, so bieten wir Ihnen eine umfassende Betreuung vor, während und nach einem Friedenseinsatz bzw. einer Wahlbeobachtungsmission im Rahmen unseres Duty of Care-Zyklus.

 

Dazu gehört...

Vermittlung in Friedenseinsätze und Wahlbeobachtungsmissionen durch:

  • Kontaktvermittlung zu zukünftigen Kolleginnen und Kollegen in der Mission;
  • feste Ansprechpartner im ZIF und Beratung im Bewerbungsverfahren;
  • Vorbereitung auf den Einsatz;
  • Begleitung beim Abschluss eines Sekundierungsvertrages mit dem Auswärtigen Amt;
  • Beratung bei der Vorbereitung zur Ausreise.

Betreuung während des Einsatzes durch:

  • feste Ansprechpartner im ZIF bei allen Fragen zur Sekundierung;
  • Besuche von Mitarbeitenden des ZIF in Friedenseinsätzen;
  • Aufbau von Netzwerken ziviler deutscher Expertinnen und Experten in bestimmten Einsatzgebieten internationaler Friedenseinsätze;
  • Benennung ziviler Koordinatoren in Friedenseinsätzen mit großer deutscher ziviler Beteiligung, um deutsche Sekundierte in der Mission zu unterstützen;
  • Fortbildungen im Rahmen von Spezialisierungskursen.

Begleitung nach dem Einsatz durch:

  • feste Ansprechpartner im ZIF für alle Fragen zur Rückkehr nach Deutschland;
  • bei Friedenseinsätzen Nachbereitung Ihres Einsatzes durch die Möglichkeit zu Einzelgesprächen im ZIF und/oder im Auswärtigen Amt (teilweise auch bei Wahlbeobachtungseinsätzen);
  • das Angebot von Rückkehrertreffen
  • Fortbildungen im Rahmen von Spezialisierungskursen.

 

Interesse geweckt? Erfahren Sie mehr über Bewerbungsvoraussetzungen und den Auswahlprozess für Friedenseinsätze und Wahlbeobachtungsmissionen.